Die wachsende Skepsis gegenüber Sweatshop-Labour, Konsumwahn und einem Modediktat, das tragbare Missstände wie „Ageism“, „Sizism“ und „Racism“ ganz groß schreibt, bringt mehr als eine Dekade nach der „Revolution Grrrl Style, Now!“ langsam immer mehr KonsumentInnen dazu, aus den ganz alltäglichen Verwertungsketten auszubrechen. Mit unserer D.I.Y. Station im Foyer der Glockenbachwerkstatt möchten wir an die "Revolution Crafts Style, Now!" anknüpfen.

Ihr habt die Möglichkeit euch im Rahmen verschiedener Mini-Workshops an der Nähstation, beim Siebdrucken, Radical Knitting oder Schablonen Sprühen zu versuchen und noch viele andere D.I.Y.-Techniken aus zu probieren. Ihr könnt gerne eigene Materialien zum Umgestalten mitbringen und auch auf die vorhandenen Vorräte zurückgreifen.

Das Tagesprogramm mit dem entsprechenden Workshopangebot an der D.I.Y.-Station entnehmt ihr der Infotafel vor Ort in der Glockenbachwerkstatt.

Zusätzlich zur D.I.Y.-Station wird es auch einen kleinen „D.I.Y. fashion & crafts“ Markt geben mit handgefertigten Klamottenunikaten, Accessoires und Kosmetikas zu fairen Preisen.

Do it yourself!

Falls auch euch das Crafts-Fieber gepackt hat und ihr selbst anderen Interessierten bestimmte D.I.Y.-Fertigkeiten vermitteln möchtet, könnt ihr jeder Zeit auch euren eigenen spontanen Mini-Workshop an der D.I.Y.-Station anbieten.

Mit dabei:
Miri (Regensburg)
selbst gemachte Sachen die Freude machen
Für alle Ladies denen ihr Look nicht individuell genug sein kann
Die Basis für meine handgemachten Produkte - wie Klamotten Ohrringe, Taschen etc. - ist immer etwas Gebrauchtes, daraus mache ich dann etwas Neues. Ein abolut individuelles Teil ist dann das Ergebnis meines Recyclings.


Schirmheute
Dank vieler befreundeter Schirmhautsammler habe ich eine große Auswahl an bunten und gemusterten und beschrifteten Schirmhäuten. Aus diesem Stoff und Gurten entstehen superleichte Taschen, die sich auf Knirpsgröße zusammenrollen und verstauen lassen. Die klassische Form aus vier Schirmdreiecken gibt es als Linksträger und als Rechtsträger.
Außerdem gibt es noch tetraederförmige Taschen und umgekehrte
Hütchentaschen. Jede Tasche ist ein Einzelstück. Außerdem probier ich immer mal wieder neue Sachen auf der Basis von Schirmstoff aus, zum Beispiel Liebesbriefbeutel - die gibts auch zum selber und mitbasteln am DIY Stand.


stephanie
Manche nennen es Kunst, andere nur Wahnsinn. Blueme beschmiert sich die Füße mit Kleber, läuft lesend ueber Wiesen und kam 2004 zu der grossartigen Idee das alles auf Papier und Stoff zu bringen. Dazu kommt eine grosse Menge an Filztierchen, Reklamen und einfach komischem Zeug. Mittlereweile sind Stoffe, Naehmaschienen, Knoepfe und kunterbunte Farben ein Teil vom Team. Zu jedem Teil gibt es eine Geschichte, gezeugt werden diese ohne Drogen und Alkohol auch wenn es viele gar nicht glauben können. Eine Menge Superhelden, exotische Tierarten und schräger Humor haben Einfluss auf die Arbeiten von Blueme genommen. Blueme aka Stephanie arbeitet als professioneller Schluckauf *HEP*, macht Musik, singt und spielt einige Instrumente, mehr oder weniger schlecht und verlangt, wenn ihr die Worte ausgehen und es gar nicht mehr anders geht, ihren Auslaenderbonus.

 

stefanie
stefanie. 26 jahre. theater. schneidern. praktisch sein. riechen. den bauch denken lassen. immer alles passend machen wollen. hirngespinste zum prinzip erklären.
krambeutel. 4 jahre. aus stabiler lkw-plane. maßgeschneidert. bunt oder schwarz. als einzelstück. wasserdicht. für laptops hefte kleinkram.

 

tess
schneidert taschen aus den unterschiedlichsten Stoffen die gar nicht bunt genug sein können. zerstört t-shirts und baut sie neu zusammen. gestaltet klamotten mit stoffblättern,organischen designs,glasperlen und applikationen. erweckt kleine watte-tüll waldgeister zum leben die sich am diy-stand schon auf euch freuen.
happyhappyjoyjoy!